TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.

U17 auf Landesliga-Kurs

Veröffentlicht von L. Grimm
Zuletzt aktualisiert: 30 November 2015

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fussball U17 - Team 2014-15 webU17-Junioren des TSV Bienenbüttel setzen sich in ihrer Bezirksliga-Staffel durch

gr  Bienenbüttel.  Als Tabellenzweiter hinter der JSG Südheide haben sich die U-17-Junioren des TSV Bienenbüttel den Aufstieg in die Landesligaqualifikationsrunde gesichert, die im Frühjahr 2015 ausgespielt wird.
Gegner sind dann die JFV Rotenburg, die JFV Biber (Berverstedt, in der Nähe von Bremerhaven), die JFV Concordia sowie wiederum die JSG Südheide  und JSG Leinetal.  Die drei besten Teams spielen ab dem Sommer in der Landesliga, die anderen drei Mannschaften kehren in die Bezirksliga zurück. Übrigens: Der Aufstieg in die Landesliga-Qualifikationsrunde markiert einen der größten Erfolge, den bienenbütteler Nachwuchsteams bislang erreicht haben. „Das ist natürlich etwas Besonderes“, unterstreicht U-17-Trainer Rainer Schneider. „Als homogene Vereinsmannschaft fühlen wir uns im Kreis der Juniorenspielgemeinschaften auf Bezirks- und Landesebene gleichzeitig ein bisschen wie ein Gallisches Dorf.“ Denn die Konkurrenz durch Spielgemeinschaften ist in den zurückliegenden Jahren sehr groß geworden. Schneider: „Letztendlich sind wir der Beweis, dass man es als Vereinsmannschaft auch ohne Zusammenschluss mit akribischer  Arbeit, hoher Verlässlichkeit und  mannschaftlicher Geschlossenheit schaffen kann, in höheren Klassen Leistungsfußball zu betreiben.“ Nicht weniger als zehn Akteure des Fairplay-Cup-Siegers 2012 spielen bereits seit der G-Juniorenzeit zusammen. Eltern leisten seit vielen Jahren Unterstützungsarbeit, organisieren Feste und Mannschaftsfahren mit. Die Fluktuation ist vor diesem Hintergrund äußerst gering. Und Spieler, die sukzessive dazukamen, konnten sehr erfolgreich in das System integriert werden, weil neben den sportlichen Herausforderungen auch das Umfeld und der Teamgeist stimmen. Dieses Konzept wird auch in Zukunft weiter verfolgt und noch ausgebaut.
 
Mehr Infos zum U17 Team gibt es HIER!
Back to top