TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.

Ausblick auf das Laufjahr 2017

Veröffentlicht von j.qu
Zuletzt aktualisiert: 28 Februar 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Lauftreffbilanz 2016 und Laufbeginn 2017

 

IMG 0637

Der Lauftreff im TSV Bienenbüttel veranstaltete am letzten Wochenende seine jährliche Auftaktveranstaltung um einen Rückblick auf 2016 vorzunehmen und die Ziele für 2017 festzulegen.

Nach einem gemütlichen Lauf um die Ilmenauwiesen fasste Mario Manske als langjähriger Lauftreffleiter noch einmal die inzwischen doch schon lange Geschichte des Lauftreffs zusammen die seit mehr als 20 Jahren auch untrennbar mit ihm verbunden ist. Vergleicht man diese Geschichte aber mit anderen Lauftreffs oder Laufabteilungen im Kreis oder auch Umfeld kann sie als außerordentlich erfolgreich bezeichnet werden. So sind die Bienenbütteler bei den Volksläufen im Umfeld immer stark vertreten und stellen nicht selten die meisten Läufer aus einem Verein des Kreises Uelzen. Dazu kommen viele Teilnahmen an großen überregionalen Veranstaltungen wie den Hamburg- oder den Berlinmarathon und die jährlich veranstaltete Laufreise. Auch Titel und gute Platzierungen bei Meisterschaften waren immer dabei, wie auch in 2016.

Dies nahm Mario Manske zum Anlass um Ehrungen vorzunehmen. So wurde Peter Boysen als erfolgreichster Lauftreffler in 2016 geehrt. Mit mehreren Kreismeisterschaften, einer Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften über 10 km, die Verbesserung von immerhin 5 Kreisrekorden in seiner Altersklasse M55 und einem 3.Platz beim SALAH Cup, war er sicherlich einer der erfolgreichsten Läufer des Kreises überhaupt. Des Weiteren wurden Jörg Brötzmann und Michael Suhm geehrt, die ebenfalls sehr gute Platzierungen in 2016 erreichen konnten. Auch hatte der Lauftreff in 2016 einige neue Mitglieder zu verzeichnen. Somit konnte Mario Manske Silke Schöniger als Newcomering ehren.

Der letzte Punkt auf der Tagesordnung waren Neuwahlen. Einstimmig sprachen sich alle Teilnehmer für die Wiederwahl des Lauftreffleiters aus. Dazu wurden Jens Ryll und Jörg Brötzmann als seine Stellvertreter gewählt. Cornelia Quentin als Kassenwartin und Heike Quentin als Schriftführerin wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Auswahl der Lauftreffreise und die Besprechung der weiteren Volksläufe beendeten dann den Abend.

Am nächsten Tag ging es dann auch gleich mit einer sehr großen Truppe zum Winterlauf nach Amelinghausen. Hier war der Lauftreff mit 11 Läufern über die verschiedenen Strecken vertreten. Im Hauptlauf über die 11,2 km gingen Silke Schöniger, Arne Jacob, Dirk Rosenthal, Stefan Schöniger, Peter Boysen (2. Platz AK 55) und Andreas Schwiers an den Start. Den Halbmarathon bestritten Jörg Brötzmann (2. AK M45) und Michael Suhm. Die 5,2km Nordic Walking Strecke lief Petra Rosenthal. Ulrich Helms und Berhard Sawallisch bestritten den 5,2 km Lauf und erreichten jeweils den 1. Platz in der männlichen Jugend U20 bzw. bei den Männern.

Am Samstag liefen Jörg Quentin und Jürgen Bässler schon den Fishermans Trail über 51 km rund um den Plauer See und belegten unter 50 Startern die Plätze 13. Und 14. In einer gemeinsamen Zielzeit von 5 Stunden und 7 Minuten. Den ersten Lauf des Jahres bestritt Gabi Luhn im Januar auf Madeira. Bei frühlingshaften Temperaturen lief sie dort den Halbmarathon über eine sehr hügelige Stadtstrecke in Funchal über die Jörg Quentin seinen inzwischen 235. Marathon bestritt.

 

Back to top