Drucken

ERSTMALS auf PLATZ 1 im KREIS

Veröffentlicht von Jürgen Mischer
Zuletzt aktualisiert: 08 Januar 2017

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Tischtennis Kreismeisterschaften 2016,

TSV Bienenbüttel gewinnt Mannschaftspokal bei Kreismeisterschaften!


Die erfolgreichen Schueler bei den KMS 2016

Am Ende hatte es tatsächlich gereicht! Nach 2 langen Wettkampftagen stand der TSV Bienenbüttel als erfolgreichster Verein bei den diesjährigen Kreismeisterschaften fest. Erstmals in der Vereinsgeschichte geht der jährlich ausgespielte Vereinspokal nach Bienenbüttel. Es dauerte bis zum späten Sonntagabend bis endlich die Bestätigung des Kreissportwartes eintraf: „Der TSV Bienenbüttel siegt hauchdünn mit 54,5 Punkten vor dem VfL Suderburg (53 Punkte) und dem Post SV Uelzen (52,5 Punkte).“

Der Pokal wird nach einem Punktesystem vergeben. Die Bestplatzierten in jeder Konkurrenz erhalten je nach Platzierung Punkte, die für Ihren Verein addiert werden. Dabei erhält der Kreismeister 5 Punkte, ein Teilnehmer im Viertelfinale noch 1 Punkt. Sieger ist der Verein, der über alle Konkurrenzen die meisten Punkte sammeln kann.

Der TSV erreichte insgesamt 4 Kreismeistertitel. Am Ende zahlte sich aber aus, dass man in fast allen Spielkonkurrenzen vertreten war und überall Punkte sammeln konnte. Schließlich war es Marie Brodowski, die in der letzten Konkurrenz des Turniers an den Start ging und die noch notwendigen 2 Punkte im Damen Offen Wettbewerb einsammelte. Erfolgreichster Akteur war der B-Schüler Ole Maroska mit 2 Kreismeistertiteln im Einzel und gemeinsam im Doppel mit Frederik Elvers, der im Einzel Vize-Kreismeister wurde. Etwas überraschend gewann Uwe Wendt den Kreismeistertitel bei den Senioren 60. Den Bienenbütteler Triumph machte hier Michael Skeisgerski auf Platz 2 perfekt. Kreismeisterin im Mixed wurde Sabine Hedder mit Ihrem Partner Sascha Koellner vom PSV Uelzen. Vize-Kreismeister wurden die Doppel Uwe Wendt/Michael Skeisgerski bei den Senioren 60 und Justus Alps mit Partner Marvin Suderburg vom MTV Gerdau in der Schüler A-Konkurrenz. Diverse 3.+4. Plätze halfen mit, den Vereinspokal nach Bienenbüttel zu holen.

Für 2017 wurde schon das nächste Ziel ausgegeben: Pokal verteidigen!

Bjarne Clasen und Jan Vincent Mischer KMS 2016 Spielszene im Vordergrund mit Annika Ehlers Lasse Piekaus gegen Frederik Elvers