TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gute Nachrichten!!

Ich starte  wieder mit der Montags-Damen-Gesundheitssportgruppe.

Erstes Treffen ist am Montag, den 10. August um 10:00 Uhr.

Hier wird erst einmal besprochen wie es weitergeht, was zu beachten ist. Da die Gruppen z.Zt nur aus 9 Personen + Übungsleiter bestehen dürfen, müssen wir die Gruppe aufteilen. 

Alles weitere wird an diesem Montag besprochen werden.

 

Ich freue mich auf Euch.

Susanne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Fitness, Reha, Gesundheitssport nach den Sommerferien werden wohl genauso eingeschränkt betrieben werden müssen, wie zum jetzigen Zeitpunkt.

Da der Outdoor-Sport naturgemäß ab September immer schwieriger werden wird, werden wir versuchen alle Gruppen in das Vereinsheim bzw. in die Schulsporthalle zu verlegen. Das stellt uns als Turnabteilung vor einer großen Herausforderung.

Wir werden im Vereinsheim auch über den Winter hinaus die Abstandsregeln beibehalten, d.h. nicht mehr wie 9-11 Personen in einer Gruppe (Vereinsheim). Einige Gruppen werden aufgeteilt werden müssen, andere evtl. verlegt. Stationstraining und Zirkeltraining in der Schulsporthalle werden sicherlich auch anders werden wie vorher.

Wir Übungsleiter werden uns Ende August treffen und diese Stunden planen. Nähere Informationen entnehmt ihr dann bitte der Homepage, bzw. wendet euch an die Geschäftsstelle.

Wir wünschen euch einen schönen Sommer, bleibt gesund und wir sehen uns nach den Ferien.

Viele Grüße

Julia, Heike,  Christine, Angelika, Susanne und Anja

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch der Indoor-Sport ist unter Einhaltung der Hygienebestimmungen eingeschränkt wieder möglich. Dieses allerdings vorerst nur im Vereinsheim.

Setzt euch mit eurer Übungsleiterin in Verbindung um in Erfahrung zu bringen, ob und welche Gruppen wieder starten.

Freie Plätze: Dienstags 9.00 Uhr Vereinsheim "Fit 60 Plus" !!! Wer hat Lust, bitte mit Heike Quentin in Verbindung setzen, oder email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auch euch!

 

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Montag, den 29. Juni hatte Kirsten Brunn ihre letzte Stunde als Reha-Übungsleiterin.  Nach mehr als 10 Jahren im Reha-Sport und über 15 Jahren Gesundheitssport und Nordic-Walking im TSV Bienenbüttel ist Kirsten (Kiki) in den verdienten Übungsleiterin-Ruhestand gegangen.

Mit Kirsten verlieren wir eine hochqualifizierte Übungsleiterin die so manchem Rückenleiden und Schulterzwicken den Garaus gemacht hat. Alle ihre Übungen waren so angepasst dass nicht nur die akuten Beschwerden nachließen sondern sie verbesserten auch die Fitness der Teilnehmer. Einer der Gründe, warum auch nach den verschriebenen Anwendungen viele ‚Reha-Sportler‘ in den verschiedenen Übungsgruppen der Turnabteilung geblieben sind.

Mit Kirsten Brunn geht auch die Reha – Leiterin der ersten Stunde im TSV. Sie hat dieses Thema aufgebaut und damit es erst ermöglicht, dass qualifizierter und vor allem anerkannter Reha Sport in Bienenbüttel und im Verein angeboten werden konnte.

Mit einem großen Blumen und einem Gutschein eines Gartencenters wurde Kirsten Brunn von  ihren Teilnehmern,  der Leiterin der Turnabteilung, Julia Prang, dem Vorstand und ihren Übungsleiterkolleginnen verabschiedet. Aber: sie hat uns versprochen, dass sie für Urlaubsvertretungen auch weiterhin gerne zur Verfügung stehen will.

Der Vorstand, die Kollegen und alle Mitglieder sagen: Danke Kiki! Schade das du gehst!

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Infos zum REHA- Sport und zum Qualitätszeichen „Pluspunkt Gesundheit“dtb-pluspunkt

Alle gesetzlich Versicherten, die eine entsprechende Diagnose haben, können den Rehabilitationssport nutzen, um Übungen, die bei der Kur oder Krankengymnastik erlernt wurden, zu festigen. Der REHA- SPORT soll helfen körperliche Defizite möglichst auszugleichen oder zu verbessern.
Eine Verordnung bekommt man von seinem behandelnden Arzt, diese Verordnung geht über 50 Übungseinheiten, die innerhalb von 18 Monaten absolviert werden sollten. Die Krankenkasse zahlt für den Teilnehmer pro absolvierter Übungseinheit an den Verein, es kommen für die Zeit der Verordnung keine zusätzlichen Kosten auf den Teilnehmer zu.
 

Weitere Informationen findet man unter www.ntb-infoline.de und dort das Zeichen für Gesundheitssport anklicken.

Für Fragen steht Ihnen Frau Kirsten Brunn gerne zur Verfügung.

(Für Kontaktinfos bitte den Namen ancklicken)
Back to top