TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.

Ihre letzte Stunde

Veröffentlicht von Heike Quentin
Zuletzt aktualisiert: 02 Juli 2020
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Montag, den 29. Juni hatte Kirsten Brunn ihre letzte Stunde als Reha-Übungsleiterin.  Nach mehr als 10 Jahren im Reha-Sport und über 15 Jahren Gesundheitssport und Nordic-Walking im TSV Bienenbüttel ist Kirsten (Kiki) in den verdienten Übungsleiterin-Ruhestand gegangen.

Mit Kirsten verlieren wir eine hochqualifizierte Übungsleiterin die so manchem Rückenleiden und Schulterzwicken den Garaus gemacht hat. Alle ihre Übungen waren so angepasst dass nicht nur die akuten Beschwerden nachließen sondern sie verbesserten auch die Fitness der Teilnehmer. Einer der Gründe, warum auch nach den verschriebenen Anwendungen viele ‚Reha-Sportler‘ in den verschiedenen Übungsgruppen der Turnabteilung geblieben sind.

Mit Kirsten Brunn geht auch die Reha – Leiterin der ersten Stunde im TSV. Sie hat dieses Thema aufgebaut und damit es erst ermöglicht, dass qualifizierter und vor allem anerkannter Reha Sport in Bienenbüttel und im Verein angeboten werden konnte.

Mit einem großen Blumen und einem Gutschein eines Gartencenters wurde Kirsten Brunn von  ihren Teilnehmern,  der Leiterin der Turnabteilung, Julia Prang, dem Vorstand und ihren Übungsleiterkolleginnen verabschiedet. Aber: sie hat uns versprochen, dass sie für Urlaubsvertretungen auch weiterhin gerne zur Verfügung stehen will.

Der Vorstand, die Kollegen und alle Mitglieder sagen: Danke Kiki! Schade das du gehst!

 

Back to top