TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wir bekommen einige Anfragen, ob Reha-Sport zur Zeit möglich ist. 

Leider nein. Hierzu ein Auszug des letzten Info-Schreiben des NTB vom 16.11.2020:

"Rehasport ist im Rahmen medizinisch notwendiger Behandlungen als Individualsport möglich, wie beispielsweise bei einem Physiotherapeuten mit zwei Personen (Physiotherapeut*in und Patient*in). Hingegen der Rehasport in Vereinen bzw. in einer Gruppe ist aufgrund des Gebots der Kontaktreduzierung derzeit nicht möglich. Jegliche Aktivitäten im Rahmen des Rehabilitationssports, bei denen mehr als zwei Personen inklusive der Übungsleitung teilnehmen, sind daher nicht möglich.Damit bestätigt das Land Niedersachsen unsere Position zur Durchführung des Rehabilitationssports in Zeiten der Corona-Pandemie vom 04.11.2020. 

Sobald es Änderungen gibt, werden wir Euch informieren.

Bleibt sportlich und gesund

Eure Heike und Anja

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vor mehr als 10 Jahren hatte Kirsten Brunn eine damals ganz neue Idee in den TSV Bienenbüttel hineingetragen. Sie schlug vor Reha-Sport im Rahmen des Vereins anzubieten. Eine durchaus wegweisende Entscheidung und vor allem etwas, dass nur wenige Vereine zu dem Zeitpunkt überhaupt angeboten haben. Wenn man damals von Reha gesprochen hat, ging es um Klinikaufenthalte oder den ständigen Besuchen beim Physiotherapeuten etc.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
NTB-RehaRehasport beim TSV Bienenbüttel
Alle gesetzlich Versicherten, die eine entsprechende Diagnose haben, können den Rehabilitationssport nutzen, um Übungen, die bei der Kur oder Krankengymnastik erlernt wurden, zu festigen.
Der REHA- SPORT soll helfen körperliche Defizite möglichst auszugleichen oder zu verbessern.
Eine Verordnung bekommt man von seinem behandelnden Arzt, diese Verordnung geht über 50 Übungseinheiten, die innerhalb von 18 Monaten absolviert werden sollten.
Die Krankenkasse zahlt für den Teilnehmer pro absolvierter Übungseinheit an den Verein, es kommen für die Zeit der Verordnung keine zusätzlichen Kosten auf den Teilnehmer zu.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

REHA-SPORT im TSV Bienenbüttel

 

Alle gesetzlich Versicherten, die eine entsprechende Diagnose haben, können den Rehabilitationssport nutzen, um Übungen, die bei der Kur oder Krankengymnastik erlernt wurden, zu festigen.

Der REHA-SPORT soll helfen körperliche Defizite möglichst auszugleichen oder zu verbessern.

Dies geht mit einer Verordnung, die Sie beim Hausarzt oder Ihrem behandelnden Orthopäden

bekommen. In einem Genehmigungsverfahren Ihrer Krankenkasse beteiligt diese sich dann an den entstehenden Kosten.

Sie können dann, ohne dass Sie extra eine Mitgliedschaft beim TSV eingehen, die nächsten 18 Monate unter fachkompetenter Anleitung an Ihrer körperlichen Fitness trainieren.

Auch Personen, die keine Verordnung von ihrem Arzt bekommen, können in einer der Gruppen zu einem Selbstkostenpreis teilnehmen.

Zur Abwicklung mit den Verordnungen, Anmeldungen oder anderen Informationen wenden Sie sich bitte an Kirsten Brunn und bei Heike Quentin.

 

NTB-Reha

 

 

DSCN3148DSCN3141

 

REHA Gruppe:
Schwerpunkt "Erkrankungen an der Wirbelsäule und Rheuma"
Termine: Montags 17.00 und 18.00
             Dienstag 18.00
             Donnerstag 18.00
 
 

Erweiterte Links:

Back to top