TSV Bienenbüttel von 1911 e.V.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einer der besonderen Läufe im November ist seit 1992 die Herbsthärte in Hitzacker. Bei diesem Lauf wird nur eine Laufstrecke angeboten. Diese hat es aber in sich. Es geht 10 km über die Elbhöhen vom Aussichtsturm am Kniepenberg bis zum VENDO auf dem Weinberg in Hitzacker. Mehr als 250 positive Höhenmeter warten zwischen beiden Endpunkten auf die Läufer, die sich immer zahlreich für diesen anspruchsvollen norddeutschen Geländelauf anmelden. In diesem Jahr war der Lauftreff hier mit vier Läufern vertreten. Arne Jacob, Jörg Quentin und Jens Ryll bei den Männern und Ulrike Lack bei den Frauen gingen bei angenehmen Lauftemperaturen und Sonnenschein an den Start und erreichten das Ziel nach dem letzten Anstieg auf den Weinberg in Hitzacker und konnten dort das Finshershirt der 28. Ausgabe dieses Rennens entgegennehmen.

 

Am gleichen Tag fand der letzte Volkslauf im Rahmen des SALAH Cups statt. In Westergellersen ging Jörg Brötzmann an den Start über die Halbmarathondistanz und konnte sich einen 1.Platz in seiner Altersklasse sichern und damit noch einmal wertvolle Punkte für die SALAH Cup Gesamtwertung.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Lauftreff im TSV Bienenbüttel ist in diesem Jahr mit einer besonders großen Läufer- und Walker- Delegation beim Harzgebirgslauf in Wernigerode angetreten.  Dieser schöne Landschaftslauf im Norden Deutschland der seit mehr als 40 Jahren rund um den Brocken ausgetragen wird verzeichnete auch in diesem Jahr wieder mit mehr als 3.500 Teilnehmern ein übergroßes Läuferfeld.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mario Manske, Mitgründer des Lauftreffs und bis heute Leiter wurde bei einem Grillsonntag von den Mitgliedern des Lauftreffs besonders geehrt.

Wie schon in der Chronik detailliert beschrieben und in der letzten Veröffentlichung zum 25 jährigen Bestehen des Lauftreff ausgeführt, gründeten Mario Manske und Hellmuth Schlagowski gemeinsam den Lauftreff vor 25 Jahren. Seit dem Start gemeinsam und dann später alleine ist Mario Manske der Spatenleiter und die treibende Kraft hinter dem Lauftreff. Er hat immer wieder mit neuen Ideen den Lauftreff bekannt gemacht und dafür gesorgt, dass Individualisten wie es Läufer nun mal sind, auch im Verein eine Heimat gefunden und bis heute einen festen Stellenwert haben.

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Lauftreff im TSV Bienenbüttel wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Entstanden aus einer Idee, den Freizeitläufern eine Heimat in einem Sportverein zu geben und gemeinsam bei Laufveranstaltungen teilnehmen zu können, hoben Helmuth Schlagowski und Mario Manske 1994 den Lauftreff aus der Taufe.

Zur detaillierten Geschichte und den verschiedenen Entwicklungen über dieses Vierteljahrhundert soll hier nicht wiederholt werden, was detailliert in der TSV Chronik beschrieben ist. An dieser Stelle sei nur angemerkt, dass der Lauftreff durch viele verschiedene Veranstaltungen dazu beigetragen hat, dass der TSV Bienenbüttel und natürlich auch die Gemeinde Bienenbüttel über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt wurde.

 

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Auch im Herbstquartal hat der Lauftreff wieder an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen.

Neben dem Genießen der schönen Laufstrecken waren aber auch wieder Podiumsplätze dabei. 

Back to top