Drucken

SALAH Cup und Herbsthärte

Veröffentlicht von Heike Quentin
Zuletzt aktualisiert: 04 November 2019
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Einer der besonderen Läufe im November ist seit 1992 die Herbsthärte in Hitzacker. Bei diesem Lauf wird nur eine Laufstrecke angeboten. Diese hat es aber in sich. Es geht 10 km über die Elbhöhen vom Aussichtsturm am Kniepenberg bis zum VENDO auf dem Weinberg in Hitzacker. Mehr als 250 positive Höhenmeter warten zwischen beiden Endpunkten auf die Läufer, die sich immer zahlreich für diesen anspruchsvollen norddeutschen Geländelauf anmelden. In diesem Jahr war der Lauftreff hier mit vier Läufern vertreten. Arne Jacob, Jörg Quentin und Jens Ryll bei den Männern und Ulrike Lack bei den Frauen gingen bei angenehmen Lauftemperaturen und Sonnenschein an den Start und erreichten das Ziel nach dem letzten Anstieg auf den Weinberg in Hitzacker und konnten dort das Finshershirt der 28. Ausgabe dieses Rennens entgegennehmen.

 

Am gleichen Tag fand der letzte Volkslauf im Rahmen des SALAH Cups statt. In Westergellersen ging Jörg Brötzmann an den Start über die Halbmarathondistanz und konnte sich einen 1.Platz in seiner Altersklasse sichern und damit noch einmal wertvolle Punkte für die SALAH Cup Gesamtwertung.